14 Jun

In einem Beitrag zur deutschen Konferenz für Versorgungsforschung in Düsseldorf 2014 wurde gemeinsam mit den Projektpartnern cover-zeitschrift-palliativmedizinRebmann Research und der UMIT eine Ist-Analyse der „Versorgungsstrukturen im ambulanten Sektor in Österreich – Daten und Fakten“ präsentiert. Diese kumulierte und integrierte Datenbasis gab es bislang nicht

Mehr >>>

  • Inhalt des Konferenzbeitrags: Strukturdaten sind für die Beschreibung, Entwicklung und Steuerung eines Gesundheitssystems sowie für die Bedarfs- und Versorgungsplanung essentiell. Ziel der vorliegenden Studie war es, Datenquellen ausfindig zu machen, die es gestatten, die strukturelle Beschaffenheit des ambulanten Versorgungssektors in Österreich zu beschreiben und mit Kennzahlen zu hinterlegen.
  • Zeitschrift für Palliativmedizin 2014, 15